Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Beendorfer Kulturscheune

Von einer Vision zur Realität

Im Sommer 2020 ergab sich für die Kommune Beendorf die Gelegenheit, das Grundstück des ehemaligen Claas’schen Hofes zu erwerben. Der Gemeinderat war sich schnell einig: Mitten im Beendorfer Dorfkern, unmittelbar neben Rathaus und Feuerwehr, mit Verbindung zum Bauhof der Gemeinde – diese Gelegenheit müssen wir nutzen. Inzwischen gehören das Gelände und die Scheune der Kommune.

Und nun? Wie geht es weiter? Was soll daraus mal werden?

Die Vision lässt sich vielleicht mit folgenden Schlagworten beschreiben, ohne Wertung, ohne Bedeutung bzgl. der Reihenfolge:

  • Heimatmuseum
  • Neue Heimstatt der KZ-Gedenkstätte
  • Bernhard-Becker-Archiv
  • Schaubrauerei mit Bierverkostung
  • Aufenthaltsraum für Vortragsveranstaltungen
  • Biergarten
  • Festhof für Märkte und Feiern
  • Und, und, und …

Es gibt viel zu tun! Die Beendorfer Vereine und Gruppen sind aufgerufen, bei Einsätzen mitzuhelfen, dass die Vision zur Realität wird.

Entrümpeln der Kulturscheune am 26. Juni 2021

Bergung von Mauersteinen der alten Schmiede am 28.05.2021

Die ersten Beräumungsarbeiten im Januar 2021