Interessengruppe Beendorf

Was ist die Interessengruppe Beendorf?

Die Veranstalter des „Advent in den Beendorfer Höfen“ waren bei der Auswertung ihrer Aktion Anfang 2020 von dem tollen Spendenergebnis in Höhe von 1005 Euro dermaßen überwältigt, dass sie beschlossen, noch mehr für ihr Heimatdarf Beendorf zu unternehmen. Man merkte, dass es sich lohnt, sich für sein Dorf zu engagieren. Folgende weitere Themen wurden definiert, für die die Gruppe Engagement zeigen möchte:

  • Organisation von Bürgerfrühstücks
  • Finanzielle Unterstützung des Kindergartens
  • Betreuung der Aktion neues Storchennest
  • Arbeitseinsätze auf dem Spielplatz
  • Einrichten eines Bernhard Becker Beendorf Weges
  • Durchführung des Weihnachtsmarktes und der Aktion Advent in den Beendorfer Höfen

Die Interessengruppe Beendorf hat sich vorerst als WhatsApp-Gruppe organisiert. Wer sich für Beendorf in der Interessengruppe engagieren möchte, melde sich bitte bei Karla oder Hartmut Schulze (hartmutschulze(at)gmx.de, 0390502401).

Das neue Storchennest

Advent in den Beendorfer Höfen

In der Adventszeit treffen sich Beendorfer und ihre Gäste in Höfen, in Gärten, auf der Straße oder in einem geeigneten Raum. Da wird geklönt, werden alte Bekanntschaften erneuert und neue geschlossen. Bei Glühwein und Schmalzstullen oder anderen Speisen und Getränken werden vorweihnachtliche Lieder oder Geschichten vorgetragen. Für eine gute Sache, die von Jahr zu Jahr neu vereinbart wird, wird von den Gästen etwas Geld gesammelt.

„Advent in den Beendorfer Höfen“ ist eine erfolgreiche Aktion, die viel Spaß macht, dem Zusammenhalt der Beendorfer Bürger dient und jedes Jahr eine beachtenswerte Summe an Spenden für Zwecke in Beendorf zusammenbringt. Es ist der Wunsch der Veranstalter, dass möglichst viele Besucher aus Beendorf kommen und sogar noch Bekannte und Freunde von außerhalb Beendorfs mitbringen. Die Annahme, dass nur diejenigen Bürger gewünscht seien, die selbst auch einen Adventabend gestalten, ist falsch! Je mehr Teilnehmer, um so mehr Spenden!!!

Während man auf anderen Weihnachtsmärkten für Glühwein und Speisen tief in die Tasche greifen muss, werden die Angebote beim „Advent in den Beendorfer Höfen“ kostenlos bereitgestellt. Es wird als Ausgleich aber durchaus erwartet, dass ein kleiner freiwilliger Obulus gespendet wird.

Das waren bisher die Projekte, die aus den Spenden finanziert wurden:

  • Hütten für den Spielplatz
  • Renovierungsarbeiten Beendorfer Kirche
  • Zirkusprojekt der Grundschule
  • Malerarbeiten Kinderspielplatz
  • Elefantenhaut-Bälle Kita
  • Neues Storchennest

Die Einnahmen aus dem Jahr 2021 sollen für die Beschaffung eines Baumes im Terrassenbereich der Kulturscheune verwendet werden. Die Auswertung der Aktion aus 2022 steht noch aus.